HEMP EYEWEAR – Sonnenbrillen aus Hanffasern

Hempeye4Hempeye2
Wer denkt, mit der Herstellung von Hanftextilien sind die Möglichkeiten der Verwendung von Hanffasern weitgehend ausgeschöpft, muß sich von einem kleinen Startup-Unternehmen aus Großbritannien eines besseren belehren lassen. Denn inspiriert durch das Potential des Industriehanfes hatte der Engländer Sam Whitten die Vision, Brillen aus Hanf herzustellen.
Gemeinsam mit seinem Kompagnon Brad Smith machte sich Sam 2014 daran, das Projekt in die Tat umzusetzen. Um genügend Geld für die Erstproduktion zu generieren, rief man ein Kickstarter-Programm ins Leben, das durch “Crowd-Finanzierung” gewährleisten sollte, daß die Sonnenbrille Model “Crosby” das Tageslicht erblicken durfte.
Um es kurz zu machen, es wurden genügend Gelder aquiriert, die Produktion läuft. Die Brillen werden handgefertigt in Großbritannien und sind mit einer Baumharzbeschichtung besonders wasserfest. Auch die polarisierten Gläser werden aus Biomaterial gefertigt, die Scharniere sind aus korrosionsbeständigem Nickel.
Das erste Model “Crosby” ist auf den Photos als Prototyp zu sehen, sieht jedoch der Endfassung sehr ähnlich. Die Größe ist zunächst als “unisex” vorgesehen. Durch die sichtbare Faserstruktur wirkt die Brille sehr ästhetisch und jede wie ein Unikat.
Gespannt sein darf man auf die ersten Auslieferungen bis Mitte diesen Jahres. Es bleibt zu hoffen, daß ein solches Projekt, das nachaltig und innovativ ins Leben gerufen wurde, von dauerhaftem Erfolg gekrönt wird. Wer sich einstweilen näher informieren möchte, wird unter www.hempeyewear.com fündig.                                                                                                                                                                          hempeye 1Hempeye3

Datum: Wednesday, 28. January 2015 15:03
Themengebiet: Hanf-News | Trackback: Trackback-URL
Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben